Schottland und Literatur

Episode 013 – zu Gast: Pia Guttenson und Andreas Prodehl

Es ist an der Zeit, mal über das Thema Schottland und Literatur zu sprechen. Spontan fallen einem dazu Namen wie Robert Burns und Sir Walter Scott ein. Bei den zeitgenössischen Autoren kommen einem sofort J.K. Rowling, Ian Rankin und natürlich Diana Gabaldon mit ihrer Highland Saga in den Sinn. Wir, Wilfried und Thorsten als Gastgeber von ScotPad, haben uns heute dazu zwei deutsche Autoren  eingeladen, die dieses Thema aus einem ganz besonderen Blickwinkel betrachten. Zum einen ist dies Pia Guttenson, die ihren literarischen Durchbruch mit »Tausche Ehegatten gegen Mann im Kilt« hatte. Zum anderen freuen wir uns auf das Gespräch mit Andreas Prodehl, der neben dem Schreiben mit vielen Talenten aufwarten kann.

Pia ist eine überzeugte Schwäbin und kommt aus dem kleinen Ort Gemmrigheim in Baden-Württemberg. Ihre Liebe zur Britischen Insel begann bereits in der Schulzeit und wurde dann mit Freundin auf selbst ausgearbeiteten Reisen zunächst nach England, aber später auch über die schottische Grenze immer weiter ausgebaut.Vorläufiger Höhepunkt war dann ihre zweiwöchige Hochzeitsreise nach Schottland mit ihrem Mann. Angefangen zu schreiben hat Pia mit Kindergeschichten, aber nachdem sie Diana Gabaldons »Feuer & Stein« gelesen hatte, wurde diese US-amerikanische Autorin mit ihrem bildgewaltigen Schreibstil ihr großes Vorbild. Auch Pia liess dann die Handlung ihrer »Mann im Kilt« Romane vor Ort in Schottland spielen, was ihr laut eigenen Angaben eine Menge Recherchearbeit beschert hat. Stets unterstützt wird sie neben ihrer Familie und Freunden von Basil Wolfrhine, der Pia mit professionellem Design für ihre Buchcover und entsprechender Werbung auf dem SchottenRadio unterstützt.

Andreas kommt aus der Pfalz und ist ein Mann mit vielen Talenten. Für seine Liebe zu Schottland macht er vorwiegend den Schauspieler Christopher Lambert in seiner Rolle des »Highlander« verantwortlich. So gehörte auch das Nachspielen einiger Szenen aus diesem Film zusammen mit einem Freund vor Ort in Schottland und dort vorwiegend im Bereich der Insel Skye zu seinen ersten schottischen Erfahrungen. Ab diesem Zeitpunkt hat Andreas neben der Schauspielerei viele weitere Talente entwickelt, die aber alle meistens einen Schottlandbezug haben. So passt es zu ihm, dass er u.a. einen etwas anderen Reiseführer/Bildband »Schottland? Echt jetzt?« mit seinen eigenen Fotos zusammengestellt und mit eigenen Kurzgeschichten versehen hat. Bei seinem Reiseführer »Angel’s Share« kommt ihm seine Beschäftigung als Tour Guide vor Ort in Schottland zugute, und sein Hobby als Musiker hat eine dazugehörige CD mit Musik über Schottland hervorgebracht. Auch seine aktuelle Science-Fiction Heftromanreihe »Fossil« spielt selbstverständlich in Schottland.

Macht mit!

Wer selbst mal bei uns im Podcast dabei sein möchte und aus seinem reichen Erfahrungsschatz über Schottland mit uns in bewährt lockerer Weise plauschen möchte: Schick bitte eine E-Mail an: kontakt@scotpad.de unter Angabe Deiner Kontaktdetails und – falls vorhanden – Deines Spezialgebiets bzw. -themas.

Von Thorsten Ising

Selbstständiger Unternehmensberater digitale Kommunikation, Online Marketing und Social Media, Dozent, Referent, Moderator, Gelegenheits-Business-Streamer, Podcast-Host, Live-Talk-Co-Host #d2mtalk, Blogger (www.ti-on.eu) ... und Schottlandfan :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.