Leckeres aus Schottlands Nordosten

Episode 011 – zu Gast: Isabel Foy und Stefan Kölsch

Es ist höchste Zeit, mit einem Jahrzehnte alten Vorurteil über die schottische Küche aufzuräumen, dass sie nur aus Fish & Chips eingewickelt in Zeitungspapier besteht. Wir, Wilfried und Thorsten als Gastgeber von ScotPad, haben uns heute dazu zwei äußerst kompetente Gesprächspartner eingeladen. Zum einen ist dies Isabel Foy, Food & Drink Tourism Project Manager für den Nordosten Schottlands. Zum anderen freuen wir uns auf das Gespräch mit Stefan Kölsch, der viele Jahre in der Fleisch- und Lebensmittelindustrie in Aberdeenshire gearbeitet hat.

Isabel kommt ursprünglich aus der Schweiz, lebt aber schon seit vielen Jahren in Großbritannien und ist vor einigen Jahren mit Familie nach Aberdeen gezogen. Dort beschäftigt sie sich vorwiegend mit der Zusammenarbeit zwischen örtlichen Produzenten von Lebensmitteln und Getränken mit den lokalen gastronomischen Betrieben, wo diese zu leckeren Speisen aus lokalen Produkten von den Küchenchefs für die Gäste zubereitet werden. Sie hat daher einen sehr guten Überblick, was alles im Nordosten Schottlands produziert wird und was davon auch schon ins Ausland produziert wird. Ihre regionale Expertise reicht dabei von einzelnen Farmen und kleineren Betrieben, die hauptsächlich ihre frischen Waren auf den beliebten Farmers Markets frei nach dem Motto »From farm to fork« verkaufen, bis hin zu großen Firmen wie die Brauerei BrewDog, die in Fraserburgh im Norden von Aberdeenshire gegründet wurde, aber inzwischen auch schon außerhalb von Berlin ihr Bier braut und inzwischen weltweit verkauft.

Eine ähnlich große Firma, aber aus dem Fleisch- und Lebensmittelbereich, ist Donald Russell aus Inverurie westlich von Aberdeen. Hier hat unser zweiter Gast Stefan Kölsch über 10 Jahre lang in verschiedenen Positionen gearbeitet und mit seiner Familie in der kleinen nahegelegenen Ortschaft Insch gelebt. Heute lebt Stefan am Rande von Hamburg und arbeitet aufgrund seiner vielen und langjährigen Geschäftskontakte für einen großen Importeur von frischen Lebensmitteln und betreibt obendrein eine Plattform für Online-Bestellungen derartiger Produkte. Stefan ist ein bekennender Food-Fanatiker und ein großer Freund von proteinhaltiger Ernährung. Auch wenn Stefan in seinem ersten Leben als Koch und Hobbyfotograf schon viel in der Welt herumgereist ist, vermisst er seine zweite Heimat Schottland schon so manches Mal – insbesondere die stets frischen und lokalen Produkte (“Bioprodukte sind hier überhaupt kein Thema, sondern von Natur aus garantiert!”) und natürlich die vielen sehr netten und äußerst herzlichen Kontakte zur schottischen Bevölkerung.

Macht mit!

Wer selbst mal bei uns im Podcast dabei sein möchte und aus seinem reichen Erfahrungsschatz über Schottland mit uns in bewährt lockerer Weise plauschen möchte: Schick bitte eine E-Mail an: kontakt@scotpad.de unter Angabe Deiner Kontaktdetails und – falls vorhanden – Deines Spezialgebiets bzw. -themas.

Von Thorsten Ising

Selbstständiger Unternehmensberater digitale Kommunikation, Online Marketing und Social Media, Dozent, Referent, Moderator, Gelegenheits-Business-Streamer, Podcast-Host, Live-Talk-Co-Host #d2mtalk, Blogger (www.ti-on.eu) ... und Schottlandfan :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.